Werbebanner

Montag, 22. Januar 2018

77 Tage mit Melli: Wer verbirgt sich dahinter???

Melli Engel.
Bodensee. Seit mittlerweile 77 Tagen begleitet Euch Melli durch Euren Alltag. Sie bringt Glanz zu Euch nach Hause in die Computer und lässt Euch an tollen Events teilhaben oder zeigt Euch tolle Skigebiete und Destinationen. Zeit, dass wir Euch Melli näher vorstellen. Melli ist das griechische Wort für Honig und dieser ist zuckersüß.









Sie hat strahlende dunkle Augen Sie ist rund 160 groß oder winzig. Sie ist staatlich geprüfte Kosmetikerin. Sie steht mit beiden Beinen im Leben.





Melli Engel.
Ja, Melli ist rund 40 Jahre jung und bringt viel Lebenserfahrung mit. Nein, Melli schloss jeden Auftritt vor der Kamera aus. Fakt, ist aber, dass sie ihre Sache so gut macht wie keine andere vor ihr. Fakt ist auch, dass wir mit ihr neue Kapitel aufschlagen wollen und sie von den Zahlen her, die Riccis dieser Welt Lichtjahre hinter sich lässt.



Melli kommt übrigens gebürtig aus Baden-Württemberg, genauer aus dem Schwarzwald, spricht deshalb auch Deutsch mit schwäbischem Einschlag, was sie dadurch vielleicht noch ein wenig sympathischer macht. Sie kann Ausstrahlung alleine durch Präsenz transportieren.



Binnen von 2,5 Monaten hat Melli sich auf Facebook eine über 15.0000 Fans große Basis aufgebaut und Artikelreichweiten gehen in die Richtung eines gut besuchten Zweitligaspiels im Fußball. Über 50.000 Klicks gab es schon auf ihre Videos und auf Flickr orientieren sich die ersten Bilder in den Online-Galerien in Richtung 10.000 Bildabrufe.



Melli Engel.
Keine vor ihr bei IchWillMehr.net hat es geschafft eine so authentische Basis zu ihren Fans aufzubauen. Melli kümmert sich höchstpersönlich um die Kommentare in allen Netzwerken und hält es für ausgesprochen wichtig, dass Ihr einen Anspruch auf eine Antwort habt.








Melli Engel.
Melli lebt gerne: Sie liebt guten Wein und Essen. Sie macht gerne Sport und ist eher der Sommermensch. Sie liebt trotzdem Skifahren, war bisher eher als Bauch-Skifahrerin unterwegs und hat bei den 2 Ausflügen ins Winterwonderland mit IchWillSchnee.net riesige Schritte nach vorne gemacht. Das Carven wirkt auf einmal ein Spur besser. Sie kann Nächte durchtanzen, geht im November in den Bodensee schwimmen und kann auch ganz bodenständig zu Hause backen. Sie liebt Schlager, sie liebt positive Musik vom Nockalm Quintett über Andrea Berg, Helene Fischer bis zu Frank Marin.


Melli Engel beim Baden im November.


Melli Engel.
Melli steht mit beiden Beinen im Leben, sie hat einen normalen Beruf, den sie gerne ausübt. Der sorgt auch dafür, dass sie nicht immer vor der Kamera stehen kann, da es abseits des Berufes auch noch eine wichtige private Verpflichtung gibt.

Melli Engel mit Sammy.
Zu ihrem Haushalt gehören auch Sammy und Kira, zwei Hauskatzen.



„Ich möchte etwas mit Sil machen!“ sagte Melli, als sie sich aus freien Stücken, dazu entschloss, vor die Kamera zu gehen. Stil und Glanz hat sie wie keine Zweite zu IchWillmehr.net gebracht, egal ob auf der Piste oder in exklusiven Lack- und Latex-Kreationen, die sündhaft teuer und exklusiv sind. Melli hat die Sachen aus freien Stücken angezogen und selbst gemerkt, welche Ausstrahlung diese erzeugen. Das Paket aus Melli plus diese extravaganten Eyecatcher sorgen für das gewisse Etwas, für Stil, für Eleganz, für Wiedererkennung, für den Melli-Faktor.



Melli Engel.
Ohne Zweifel hat Melli auch schon die negativen Seiten des Buisness in der kurzen Zeit kennengelernt. Es gibt leider nicht nur Menschen, die offen sagen, wow, das ist toll, was Du da machst, sondern insbesondere aus bekannten Gefilden kommen unterschwellige Andeutungen und Ratschläge, damit aufzuhören. Bleibt die Frage nach dem warum, denn die Person Melli hat sich nicht verändert.

Endlos lange Beine
dank Overknees.
Im Scheinwerferlicht muss und darf alles ein wenig verstärkt herüberkommen. Nur weil jemand vorher nie ein Latex-Abendkleid getragen hat oder Overknees angezogen hat, sind viele Assoziationen bei den Haaren herbei gezogen und wenn die Erfahrungswelt der Menschen, die als „Mahner“ auftreten, eher auf einen kleinen Mikrokosmos begrenzt sind, ist das sehr schade. Die Welt ist größer, vielseitiger und besteht nicht aus einem Einheitsgrau. Overknees zaubern endlos lange Beine und der Glanz eines Kleides in Latex ist mit rein gar nichts vergleichbar, auch wenn Latex als Stoff an sich genau das gleiche wie Baumwolle und ebenfalls ein Naturprodukt ist.


Melli Engel mit dem Sänger
 des Nockalm Quintetts.
Melli jedenfalls ist an allen Orten, wo sie bei dato mit den IchWillMehr-Portalen unterwegs war mit offenen Armen empfangen worden: Sei es vom Bandleader des Nockalm Quintetts, Friedl Würcher, bis hin zum Geschäftsführer von Ischgl Tourismus, Andi Steibl, der sich schon darauf freut, Melli wieder bei Helene Fischer am 20.04.2018 in Ischgl auf der Idalpe begrüßen zu dürfen. Wir arbeiten daran, dass Melli diesen Tag nie mehr vergisst...


Wir freuen uns auf hoffentlich unendlich viele Geschichten von und mit Ihr. Und ihr hoffentlich auch.


Melli Engel in Ischgl.

Mittwoch, 17. Januar 2018

Zieeeeeeeeeh: Skiflug-WM Vorschau mit Melli.

Melli Engel an der Skiflugschanze.
Oberstdorf. Der schiefe Turm von Oberstdorf ist startklar. Von Donnerstag, 18.01.18 bis Sonntag, 20.01.18 heißt es unterhalb der Heini-Klopfer-Schanze wieder „Zieeeeeeeeeh“. Die besten Skispringer der Welt kämpfen um die Krone im Skifliegen, der wohl tollkühnsten nordischen Sportart, die es gibt, bei den Weltmeisterschafen in Oberstdorf.
Melli Engel an der Skiflugschanze.
Melli Engel hat sich den Stand der Vorbereitungen Anfang Januar persönlich im Birgsautal angeschaut und war mehr als beeindruckt von der riesigen Skisprungschanze beeindruckt. „Für kein Geld der Welt würde ich darunter springen. Ich habe tiefe Hochachtung vor den Jungens, die das machen!“ gab sie offen und ehrlich zu.

Bis dato liegt der Schanzenrekord bei 238 m vom deutschen Andreas Wellinger , allerdings ist die Schanze in zur WM noch einmal überholt worden, so dass davon auszugehen ist, dass der alte Rekord im Laufe der Wettbewerbe pulverisiert wird. Der neue so genannte K-Punkt , vorher bei 225 m, ist nun bei K 235 m. Damit ist die Oberstdorfer Anlage eine der größten der Welt.

Melli Engel an der Skiflugschanze.
Während Donnerstag an der Schanze die Qualifikation über die Bühne geht, finden Freitag und Samstag die Wertungsdurchgänge in der Einzel-WM statt und Sonntag geht als finaler Wettbewerb das Teamspringen über den Balken. Karten für die WM gibt es noch in ausreichender Anzahl, allerdings raten die Organisatoren von der Anreise mit dem eigenen PKW ab. Pendelbusse sorgen für den Transport ab dem Bahnhof in Oberstdorf. 40.000 Besucher werden an den 3 Wettkampftagen im südlichen Oberallgäu erwartet.
Der DSV geht bei der WM auch wieder mit Superstar Richard Freitag an den Start, der sich bei der Vierschanzentournee in Innsbruck verletzte und 2 Wochen pausieren mußte. Neben Tourneesieger Kamil Stoch gehört auch der bisherige Schanzenrekordhalter Andreas Wellinger und der Oberstdorfer Karl Geiger zum Favoritenkreis. 
 
Melli Engel an der Skiflugschanze.
Das wird in jedem Fall eine spannende WM, auch wenn ich nicht persönlich dabei sein kann. Aber ich fiebere definitiv Mit vor dem TV!“ freut sich Melli auf das Großereignis vor dem Fernseher.Weitere Bilder aus dem Winterwonderland Allgäu sind hier in unserer Online-Galerie zu finden.

Sonntag, 14. Januar 2018

Ferien ganz oben im Sauerland: 73 Bilder plus Video online.

Winterberg. Kommende Woche soll es endlich auf im Sauerland ganz oben richtig winterlich werden und die Pisten des Skiliftkarussells Winterberg von Frau Holle mit frischem Pulverschnee versorgt werden. Das Skigebiet in NRW hat nicht nur eine der leistungsfähigsten Schneeanlagen in Europa, sondern nirgendwo gibt es in Deutschland mehr Liftanlagen, die miteinander vernetzt sind. Nur rund 10 km von den Talstationen entfernt liegt eine riesige Ferienwelt, der Center Parcs Park Hochschauerland mit einem Tropenschwimmbad, viele unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten und nahezu einer unendlich Anzahl an Freizeitaktivitäten abseits des Carvens und Skifahrens.





Wieviel Spaß Ski-Ferien auf dem Dach des Sauerlands zwischen Skiliftkarussell Winterberg und Center Parcs Park Hochsauerland machen, könnt Ihr auf den ersten 73 Bildern entdecken, die von unserem Besuch mit Bella und Sally in den Bergen der Wintersportarena Sauerland online gegangen sind und darauf warten von Euch entdeckt zu werden und das Video dazu sorgt noch für noch mehr Appetit. Hier geht es mit einem Klick los:


 

Donnerstag, 11. Januar 2018

Melli an der Hörnerbahn: Viele Bilder und Reportage online!

Melli im Allgäu.
Bolsterlang. Traumhafte Schneeverhältnisse, unglaublich viel Platz auf den Pisten, keine Wartezeiten an den Liften und perfekt präparierte Pisten von ganz oben am Weiherkopf bis unten an der Talstation der Hörnerbahn erlebt Melli Engel bei ihrem Besuch in den Weihnachtsferien zwischen den Jahren in Bolsterlang (Oberallgäu).


Melli im Allgäu.
Ich bin einfach von den Socken. Die ganzen Vorurteile, dass man unendlich am Lift ansteht, stimmt einfach nicht. Das kann ich mit Sicherheit sagen!“ erzählt das Gesicht des Skiportals IchWillSchnee.net.


Die Hörnerbahn liegt 10 km hinter Sonthofen oberhalb von Bolsterlang und erschließt mit 7 Liftanlagen rund 20 km Pisten und Skirouten. Vom höchsten Punkt der Hörnerbahn am Weiherkopf können in einem Zuge auf abwechslungsreichen Hängen 700 alpine Höhenmeter bis zur Talstation der Hörnerbahn überwunden werden.

Melli im Allgäu.Blick auf die Hörnerbahn.
Mehr als 150 cm Schnee lagen bei Mellis Besuch zwischen den Jahren am Gipfel und im Tal immer noch mehr als ein halber Meter. Das ist für die Jahreszeit ungewöhnlich viel. „Der Speichersee für die Schneeanlage war bis zum Anschlag voll, so dass ich davon ausgehen kann, dass ich fast nur auf Naturschnee unterwegs war.“ berichtet Melli. Normalerweise ist das Skigebiet an der Hörnerbahn von Dezember bis in den April hinein durch eine große Schneeanlage schneesicher. Nahezu auf allen Pisten kann Frau Holle unter die Arme gegriffen werden, wenn diese mal wieder in den Streik tritt.
Melli im Allgäu. Blick vom Weiherkopf.
Skifahren im Allgäu ist für Menschen in Süddeutschland nicht nur nah, es gibt am Weiherkopf und Horngrat auch einen Traumblick auf die gesamte Oberallgäuer Bergwelt, der wirklich einzigartig ist. „Da der Weiherkopf der höchste Gipfel in dem Bereich ist liegen einem die Berge zu Füßen. Es ist einfach alles zu sehen vom Grünten im Norden, über das Oberjoch mit dem Iseler im Osten, dem berühmten über 2500 m hohen Dreigestirn von Oberstdorf Mädlegabel, Trettachspitze und dem höchsten Gipfel, dem Hohen Licht (2651 m), bis hin zum Großen Widderstein als Wahrzeichen des Walsertals im Süden bis zum Riedbergerhorn mit dem Bolgental im West.“ war Melli vom Panorama absolut angetan.
Melli im Allgäu. Am Weiherkopf.

Melli im Allgäu.
Skifahren hat den Ruf teuer zu sein. Das mag in manchen Bereichen stimmen, aber ist an der Hörnerbahn vergleichsweise günstig. Die Tageskarte, die auch im Nachbargebiet Ofterschwang gibt, kostet 38.- €, eine Familie mit 2 Kindern schlägt mit 105 € zu Buche und der 5 Tagesskipass (gültig in Balderschwang, Grasgehren, Bolsterlang, Fischen und Oferschwang) kostet 146.- €

Melli im Allgäu.
Skiflugschanze Oberstdorf.
Skifahren im Allgäu ist aber mehr als nur Kilometerfressen. Es gibt so viel zu erleben im Schnee dort: Breitachklamm, Skiflugschanze, Kutschenmuseum oder die Hinanger Wasserfälle. Dazu gibt es alleine 3 Thermen im Oberallgäu. Aber das erzähle ich Euch ein anderes Mal!“ schließt Melli.

Melli im Allgäu.
Einen kleinen Vorgeschmack auf Skifahren an der Hörnerbahn könnt Ihr Euch hier im Video holen und in der Online-Galerie sind weit mehr als 50Fotos von Mellis Besuch im Oberallgäu online. Viel Spaß beim Entdecken!

Sonntag, 7. Januar 2018

Für Euch ausprobiert: Die neue Rollei Actioncam 530/630.

Melli mit der
Rollei Actioncam 530/630.
München. Seit Anfang November 2018 ist nun das aktuelle Spitzenmodell, die Actioncam 530/630, vom renommierten Traditionsherststeller Rollei auf dem Markt. Mit Rollei-Actioncams ist die Redaktion von IchWillSchnee.net seit vielen Jahren unterwegs und hat in den letzten Wochen die neue Kamera auf Herz und Nieren getestet.


Das ist bis auf wirklich kleine Details der ganz große Wurf und mit Sicherheit das beste, was es an Actioncams momentan auf dem Markt gibt. Selbst beim Skifahren gibt es nun dank Stabilisator ganz ruhige Bilder mit der Actioncam 530/630. Das ist ein ganz neues Erlebnis.“ findet der Geschäftsführer der IchWillMehr-Portale und 13-fache Skiweltrekordler Christian Flühr.


Melli mit der Rollei Actioncam 530/630.
Das System, das hinter der Stabilisierung steckt, ist ganz einfach. Bei FullHD-Aufnahmen schwimmt der Bildausschnitt über den 4K Sensor der Actioncam 530/630 und sorgt für unglaublich ruhige Videosequenzen.
Mit einer Auflösung von 14 Megapixeln schlägt die neue Kamera sogar den Branchenprimus GoPro, der nur 12 Megapixel maximal liefert. Die Fotos sind von Farben her satt, mit sehr viel Detailschärfe und selbst bei schlechten Lichtverhältnissen liefert die Kamera immer noch ausgezeichnete Ergebnisse. Zwei Bilder sind hier direkt unterhalb des Absatzes zu finden.



Melli mit der Rollei Actioncam 530/630.
Wie immer bei Rollei ist eine Fernbedienung gleich mitgeliefert und die Kamera läßt sich problemlos mit dem Android oder Apple-Smartphone via App steuern, so dass die Aufnahmen gleich in die sozialen Netzwerke übertragen werden können. „Das macht häufiger Sinn, wenn wir mit IchWillSchnee.net unterwegs sind.“ erklärt Melli Engel von IchWillSchnee.net, die seit Herbst vor der Kamera beim Portal zu sehen ist.

Melli mit der Rollei Actioncam 530/630.
Actioncam 530/630 übrigens mit dem Wasserschutzgehäuse bis zu Tauchtiefen von 40 Metern, das Gehäuse sorgt aber auch beim Skifahren für mehr Schutz der Kamera bei Stürzen. Ein großes Problem bei Actioncams im Schnee ist immer die Akkulaufzeit. Rund eine Stunden könnt Ihr im FullHD-Modus mit Stabilisierung nonstop filmen und als Zubehör gibt es auch ein Doppelpack Akkus mitexternem Ladegerät, so dass der Skitag nicht zu lang wird.


Beim Skifahren ist die Kamera übrigens am besten am Brustgurt zu befestigen oder beim Selfiefilmen an einer Armverlängerung, die es in den diversen Zubehör-Sets von Rollei zum Kaufen gibt.



Melli mit der Rollei Actioncam 530/630.
"Ich bin von der neuen Rollei Actioncam 530/630 total begeistert. Die Kamera ist kinderleicht zu bedienen und liefert für 170.- € erstklassige Videos und Fotos, die jedem Vergleich stand halten. 101% Kaufempfehlung!“ resümiert Melli, die zum Jahreswechsel mit der neuen Kamera im Allgäu unterwegs war. Zwei Kamerafahrten mit Stabilisierung könnt Ihr Euch hier anschauen:  


Melli mit der Rollei Actioncam 530/630.
Die Rollei-Actioncam 530/630 könnt Ihr Euch direkt hier bestellen (http://amzn.to/2F6Jbgy) und die Akkus  (http://amzn.to/2F6ROro) und Zubehör-Sets gibt es hier: http://amzn.to/2m6nqWw  .

Samstag, 30. Dezember 2017

Gestern. Heute. Morgen. - Ausblicke. Rückblick 2017.

2018 in Sicht.

Liebe Leserinnen & Leser,


wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und in 2 Tagen beginnt 2018. Dafür wünsche ich Euch und all Euren Liebsten Gesundheit, Glück, Erfolg, Zufriedenheit und Frieden. Uns allen wünsche ich einen Winter, den wir schon lange nicht mehr hatten und der bisher hält was er verspricht, denn so viel Schnee gab es schon lange nicht mehr in den Bergen. Nun ist die Zeit gekommen zurück zu blicken und vor allen Dingen nach vorne zu schauen.


Ich persönlich kann die Rück- und Ausblick in einem Wort wiedergeben: Melli. - Neu. Anders. Erfolgreicher. Sympathischer. Echter. Herzlicher.
Gestern.

Aber nun im Einzelnen: Wir haben in 2017 ein wenig rum experimentiert und haben neue Formate, Inhalte und Gesichter ausprobiert. Mit sehr unterschiedlichem Erfolg, mit unterschiedlicher Intensität und manchesmale aus redaktionellen Überlegungen mit begrenzter Zeit. Mit Ende Oktober haben wir dann mit Melli durch einen riesengroßen Glücksfall ein vollkommen neues Kapitel aufgeschlagen, der IchWillMehr.net in neue Bereiche geführt hat und führt.

Es gab bei IchWillMehr.net zwar auf der Seite keine Steigerung der Besucher zu verzeichnen, was aber auch kein Wunder ist bei 237 Artikeln, die wir 2016 und nur 89 in diesem Jahr, aber die Besucherzahlen sind nicht markant nach unten gegangen und sind seit Anfang Dezember dabei alte Rekorde anzukratzen und zu toppen.



Melli Engel unterwegs in Fügen.
Inzwischen kann ich mit den IchWillMehr-Portalen sagen, dass wir eine der 20 meisten geklickten Reiseberichte über Berlin gemacht haben, wenn das Video auch leider auf unserem alten YouTube-Channel liegt und nicht auf dem aktuellen, aber 3 Mio. Abrufe sprechen eine eindeutige Sprache. Dazu haben wir auf alten Kanälen die erfolgreichsten Online-Reiseberichte über Helgoland (122K Abrufe), Skifahren in Kayseri (89K Abrufe),und Goldstrand (138K Abrufe). Die Videos könnt Ihr Euch unter den markierten Links gerne noch einmal anschauen.
Mit der Zimmerführung im Hotel Keindl in Oberaudorf konnten 2017 durch Bella auch einen meßbaren Erfolg verbuchen: Es die zweitmeistgeklickte Zimmerführung, die online gibt und der erst 2 Wochen online befindliche Rundgang mit Melli durch die Suite 128 ist ebenfalls schon in der Top-10 von YouTube zum entsprechenden Suchbegriff zu finden! Insgesamt sind in unserem Videochannel schon über 400 Filme online!


In unserem Online-Bilderarchiv sind Ende 2017 knapp 6300 Bilder online und das am meisten angezeigte Bild wurde schon über 31.000 mal geklickt.

Heute. Morgen.

Bleibt nach dem gestern, nun das heute und morgen. Wieder ist es in einem Wort zusammen zu fassen: Melli Engel. Warum? Ich habe mich ganz bewußt dafür entschieden wieder ein Gesicht absolut in den Focus zu stellen, denn Wiedererkennungswert ist eine wichtige Größe im Lifestyle-Journalismus. Melli vereinigt viele Dinge, die es bis dato NICHT bei IchWillMehr gab: Sie ist einen bißchen Lebenserfahrener, sie hat einen Beruf und sie steht mit beiden Beinen im Leben.

Erfolg.

Melli Engel.
Trotzdem ist Erfolg auch ein schmaler Grat. Ich würde mir manchmal wünschen, dass Nachhaltigkeit und Fokussierung einfacher wären. Gerade heraus gesagt, ich kann Euch aktuell nicht versprechen, dass Melli Engel immer da sein wird. Ich gebe alles dafür, dass das so sein wird, denn es macht Spaß Geschichten mit ihr zu erzählen und sie ist vor der Kamera einfach so natürlich und gut, dass die Arbeit noch einmal so viel Spaß macht. Nicht ohne Grund hat sie auch die erfolgreichste Facebookseite, die wir je gestartet haben und nirgendwo gab es so viel persönliche Interaktion wie bei Melli Engel.

Melli Engel ist zum jahreswechsel im Allgäu.
Jahreswechsel.

Über den Jahreswechsel hinweg werden wir mit Melli Engel im Allgäu unterwegs sein, die Hörnerbahn besuchen, ins neue Jahr starten und an dem Projekt IchWillmehr-2018 arbeiten, das uns wahrscheinlich nach Obertauern, auf die Sella Ronda und zum Ski&Swim in den Libanon führen wird. Unser Ziel sind bei YouTube mindestens 2 Mio. Videoabrufe 2018, Mellis Facebookseite hoffen wir 2018 auf 50K zu pushen. Im Laufe des Jahres geht das neue IchWillSchnee.net an den Start und auch bei IchWillMehr.net planen wir einen kompletten Relaunch. Aktuell sind hier 569 Artikel veröffentlicht.

Melli Engel.
Persönliches DANKE an Melli.

Last but not least ein klares offenes DANKE an Melli Engel: Du hast dafür gesorgt, dass wir Ende 2017 an eine Schwelle zu einem neuen Kapitel stehen, bei dem sich auch persönliche Zielsetzungen massiv verändern können. Du hast am Anfang so viel gezweifelt, nicht nur ich bin davon überzeugt, dass Du der ultimative Glücksgriff bist, sondern auch unzählige Fans und Follower in den Netzwerken, die Dir unglaubliche Komplimente servieren. Ich bedanke mich dafür, dass Du Deine eigenen Vorstellungen hast und unterwegs eigentlich immer gut gelaunt bist. Ich möchte den Ende 2017 eingeschlagenen Weg 2018 fortgehen und ich zähle auf Dich!


Bleibt mir nun nur noch Euch allen einen guten Rutsch zu wünschen,
Herzlichst,
Euer
Christian Flühr
CEO IchWillMehr-Portale.

Freitag, 29. Dezember 2017

60 Bilder von den Touristic-Awards in Fügen entdecken!

Melli bei Top-of-the-Mountains.
Fügen. Es war eine der besten Verleihungen der Touristic-Awards, wenn nicht die Beste. Zur Neueröffnung nach dem Umbau waren über 300 Gäste anlässlich der Gala von Top-of-the-Mountains in Fügener Hotel Kosis gekommen, um im Zillertal eine rauschende Partynacht zu feiern. "Die Gala war unglaublich schön. Ganz viel Party, tolle Gespräche und ein wunderbares Hotel!" befand Melli, die für IchWillSchnee.net bei der Gala war.
Melli in ihrer Juniorsuite 128.


Bei den Awards.
Moderatorin Antonia aus Tirol zusammen
mit dem Obmann vom TVB Fügen.
Im Online-Album findet Ihr nun mehr als 60 Bilder von der 15. Verleihung der Toursitic-Awards von Top-of-the-Mountains und hier startet mit einem Klick (https://youtu.be/qsAo4K8HRHk) die Video-Reportage mit allen Highlights des Abends und des großen Showprogramms, bei dem Stars wie Waterloo, Steirerbluat und Antonia aus Tirol auf der Bühne standen. Viel Spaß beim Anschauen!