Werbebanner

Samstag, 18. Februar 2017

Der Preishammer: Die Rollei Actioncam 300 Plus.

Bella mit der Actioncam 300 Plus.
München. Actioncams machen einfach Spaß und nicht jeder braucht das Sptizenmodell. Im Einstiegssegment gibt es vom deutschen Traditionshersteller Rollei die Actioncam 300 Plus, die zum Hammerpreis von rund 50.- € im Handel erhältlich ist. Inbegriffen ist sogar in der Kamera ein Schwimmgriff, so dass das nächste Rutschabenteuer oder der Sprung in kühle Nass quasi ein Muss sind. Bella und Christian von IchWillMehr.net stellen Euch im Video die Kamera ausführlich vor.

 



Christian mit der Actioncam 300 Plus.
Von der Auflösung liefert die Actioncam 300 Plus HD-Videos (720p) mit 30 fps (frames per second). Das reicht für viele Anwendung absolut aus wie Skifahren, Schwimmen, Schnorcheln oder der Ausritt mit dem Mountainbike. Erst wenn es um Aktivitäten im Hochgeschwindigkeitsbereich geht, sind die anderen teureren Modelle aus der aktuellen Palette sinnvoll. Die Foto-Qualität ist beider Actioncam 300 Plus mit einem Megapixel Auflösung oder 5 MP interpoliert eher begrenzt. "Wer den Fokus auf Videoaufnahmen legt und keine Profianforderungen hat , ist mit der Actioncam 300 Plus gut bedient!" erklärt der IchWillSchnee-Christian Flühr.


Ricci mit der Actioncam 300 Plus.
Bella, die die Actioncam 300 Plus auspackte, war von dem umfangreichen Zubehör, das in der Packung war, total begeistert. "Ein Unterwassergehäuse, das bis 40 m wasserdicht ist, ein Rahmen für den Gebrauch ohne Wasser, der Bobber, die Safety-Klebepads und vieles mehr, sorgen dafür, dass ich gleich die Kamera auf meine Skihelm bauen und danach zum Schwimmen ins Aqua Mundo gehen konnte!" findet Bella. Das einzige Teil, was nach dem Kauf unbedingt gebraucht wird, ist eine MicroSD-Karte mit maximal 32 GB mit Klasse 10. Es reichen aber auch 16 GB ohne Probleme.

Originalfoto mit der Actioncam 300 Plus.


Bella mit der
Actioncam 300 Plus.
Was bei vielen Kameras im Einstiegssegment eher selten ist, ist dass die Kamera ein 2 Zoll großes LCD-Display hat, mit der die Aufnahmen kontrolliert werden können, einen wechselbaren Akku, der für 120 min nonstop Videoaufnahme reicht und das Gerät läßt sich auch aus dem Unterwassergehäuse nehmen. Der Ersatzakku kostet übrigens rund 16 € im Handel.

Wie bei allen Rollei-Produkten hat die Rollei Actioncam 300 Plus die einmalige 24-monatige weltweite Austauschgarantie, sozusagen ein Rundum-Sorglospaket. Mehr über die Rollei Actioncam 300 Plus könnt Ihr in unserem neuen Testvideo mit Bella und Christian entdecken, viel Spaß beim Anschauen. Das Video startet mit einem Klick hier:









Bella mit der Actioncam 300 Plus.
Weiterführende Links: