Werbebanner

Dienstag, 7. November 2017

Der ist Schnee ist an der Hörnerbahn schon da.


Melli-Engel im Skigebiet Hörnerbahn.
 Bolsterlang. Bald ist es wieder so weit und der Geschäftsführer der Hörnerbahn, Wilfried Tüchler, drückt den Betriebsknopf der Bergbahnen, um oberhalb von Bolsterlang in die Skisaison zu starten. Aktuell sind die ersten Zentimeter bereits im Skigebiet gefallen und Frau Holle soll auch in den kommenden Tagen ihre Feder beständig weiter über dem hinteren Oberallgäu ausleeren, so dass der geplante Saisonstart am 09. Dezember 2017 eher nach vorne gelegt wird. Wir wollen Euch ein wenig Hunger auf Skifahren an der Hörnerbahn machen.

Das Panorama am Weiherkopf-

Hörnerbahn Bolsterlang.
Superlativen wie viele dutzend Liftanlagen und hunderte Pistenkilometer werden Skifahrer oberhalb von Bolsterlang vergeblich suchen, dafür gibt es ein kleines und feindes Skigebiet mit 7 Liftanlagen und rund 20 km Pisten. Von der einzigen 3,1 km langen Weltcup-Abfahrt im Allgäu bis zur absoluten Familienabfahrt gibt es alles. Dazu locken Varianten und versteckte Schneisen zum Tiefschneefahren abseits der präparierten Pisten. 

Beim Carven an der Hörnerbahn.
Auch wenn aktuell der Naturschnee reichlich fällt, sorgt eine großem Schneeanlage dafür, dass nahezu alle Pisten mechanisch beschneit werden können und die Talabfahrt auch bis in den Spätwinter offen bleibt.



Blick auf die Allgäuer Hochalpen
Ein wirkliches Highlight ist aber an der Hörnerbahn der höchste Punkt des Skigebietes. Nicht nur, dass es dort die schönsten Abfahrten gibt, auch der Blick sucht seinesgleichen weit über die Grenzen des Allgäu hinaus: Quasi alle Gipfel der Allgäuer Hochalpen reihen sich auf und sind frei zu sehen. Dieses Panorama gibt es nur dort.



Last but not least sind insbesondere die Skipasspreise noch erstaunlich günstig: Die Tageskarte kostet 38.- € und der Wochenskipass der Hörnergruppe, der auch im benachbarten Baldeschwang, Grasgehen, Fischen und Ofterschwang gültig ist nur 167.- € und 4 Stunden im Freizeitbad Wonnemar sind ebenfalls im Ticket zum Relaxen nach dem Skitag inbegriffen. 

Bildunterschrift hinzufügen
Stichwort Apres-Ski: Eine Lürzeralm, Nikkis Stadl oder die Hohenhaustenne werdet Ihr vergeblich im Allgäu suchen, aber der Kaiserschmarr'n in der Talhütte neben der Gondelbahn ist legendär.


 



Bolsterlang.
Also, der Winter kommt, das Allgäu ruft! Wir sehen uns an den Hörnerbahnen. Weitere Infos gibt es unter dem Artikel in der Video-reportage und die schönsten Unterkünfte in der Hörnergruppe könnt Ihr hier direkt buchen: Unterkünfte rund um Bolsterlang.